Schwarze-Laber-Schlaufe am Jurasteig

Kategorie: Wandern
Kurzbeschreibung:
Die Schwarze-Laber-Schlaufe führt zwischen Alling und Eilsbrunn über die Jurahänge, durch einige Waldpassagen und entlang der Schwarzen Laber durch den Gemeindebereich Sinzing. Flache Passagen wechseln sich mit anspruchsvollen Abschnitten ab. Ein Highlight ist der Alpinensteig westlich von Eilsbrunn mit seiner von Felsen eingerahmten Trockenrasenlandschaft. 
Markierung: blau-gelb. Kostenloser Flyer zum Jurasteig beim Landratsamt Regensburg (Tel. 0941/4009-495) erhältlich.
Zudem ist die Rundtour auch in der Burgensteigkarte I des Landkreises dargestellt.

Grober Verlauf: Start z.B. "Am Röth"/Alling oder Labertalstraße, Alling; Labertalstraße Richtung Süden gehen, rechts abbiegen bis Kreuzung Schlossbergstraße, dort rechts, dann links immer weiter, durch Waldpassage bis "Hardt"; (Tipp kurz vor Hardt: Abstecher nach rechts zur Maihöhle/Felsformation und Kletterbereich); in Hardt bis zru Staatsstraße 2394, dort links, danach rechts und Querung der Schwarzen Laber, nach Kläranlage links halten und den Steig/ Pfad unterhalb des Gelbfelsens Richtung Eilsbrunn nehmen;
Am Biergarten der Gaststätte Röhrl vorbei, rechts in die Regensburger Str, danach links in die Burgstraße, dann links in die Pfarrersiedlungsstraße, dann rechts in die Muggenthalerstraße, dann in die Brandlstraße immerzu geradeaus, auf asphaltiertem Weg an Feldern vorbei, Richtung Bruckdorf (teils Waldweg). Von dort rechts, parallel zur Schwarzen Laber, über Unteralling zurück nach Alling.